Web
Analytics
ex terug gelukkig koppel

Ex zurückgewinnen: 10 Wichtige Tipps um den / die Ex zurückzukriegen!

Du liest diesen Artikel wahrscheinlich, weil deine Beziehung gescheitert ist und du dich fragst, wie du deine Ex zurückgewinnen kannst.

Leider gibt es nur sehr wenige Menschen, die wirklich wissen, wie man das macht. Deshalb trauen sich die meisten nicht, diesen Schritt zu gehen. Das ist aber sehr schade und verursacht unnötigen Liebeskummer.

Du stellst dir ständig die Frage: “Wie kann ich meine Ex zurückgewinnen?” und diese Ungewissheit macht dich verrückt.

Zum Glück habe ich eine ziemlich gute Nachricht für dich…. Ja, es ist immer noch möglich, du kannst deinen Ex zurückgewinnen!

Es ist gar nicht so schwierig, wie du vielleicht denkst, aber du solltest die Sache auf die richtige Weise angehen. Und genau da machen die meisten Menschen Fehler.

Wenn du es bereust, dass ihr euch getrennt habt, werden dir die Tipps in diesem Artikel dabei helfen, die besten Chancen zu kreieren, ihn oder sie auf Dauer zurückzugewinnen. Legen wir los!

In diesem Artikel wirst du unter anderem Folgendes lernen:

  • Was du am besten tun kannst, wenn deine Beziehung vor kurzem zu Ende gegangen ist.
  • Wie du einen Liebesbruch zu deinem Vorteil nutzen kannst, um deinem Ex Partner wieder aufzufallen.
  • Welcher psychologischer Trick deinem Instinkt widerspricht – aber notwendig ist, wenn du deine Ex zurückgewinnen willst.
  • Die verschiedenen Phasen, die du durchlaufen musst, wenn dein Ex dich verlassen hat.
  • Und noch vieles mehr…..

Tipp 1: Versuche die Ruhe zu bewahren

Ihr habt euch also getrennt und du glaubst, es sei das Ende der Welt?

Du gibst dir selbst die Schuld und denkst an all die Dinge, die du anders hättest tun sollen. Du wirst panisch und hast Angst, dass die Beziehung jetzt endgültig vorbei ist.

Nach Rückschlägen ruhig zu bleiben, ist für viele keine leichte Aufgabe. Logisch, du hast das Gefühl, dass deine Welt völlig zusammengebrochen ist. Die Person, die du liebst, hat dich verlassen.

Liebeskummer zu verarbeiten ist keine leichte Aufgabe. Wenn du das im Moment erlebst, möchte ich, dass du versuchst dich von deinen Emotionen zu befreien. Versuche ruhig zu atmen und überlege dir ein paar Dinge, die dir helfen könnten.

Außerdem findest du in diesem Artikel hilfreiche Schritte, wie du Liebeskummer schnell überwinden kannst.

Höre auf verzweifelte Nachrichten zu senden. Behalte deine Frustration und Wut für dich. Das Einzige, was deine Ex jetzt braucht, ist Freiraum. Indem du ihm oder ihr keine Sekunde Ruhe gönnst, machst du die Situation nur noch schlimmer.

Du willst nicht nur deinen Ex zurückgewinnen, sondern ihn oder sie auch auf Dauer halten.

Erstens bleibt noch genügend Zeit, deine Chance zu ergreifen. Du musst deine Ex nicht unbedingt davon überzeugen, um heute noch zu dir zurückzukommen.

Auch wenn dein Ex die Beziehung beendet hat, benötigt er trotzdem noch Zeit Abstand zu bekommen, bevor er für einen neuen Partner offen stehen kann. Die Panik, die in dir hochkommt, ist also nicht nötig.

Wenn du die richtigen Maßnahmen ergreifst, gibt es noch Hoffnung auf eine Versöhnung. Siehe auch ein, dass du deiner Ex jetzt die Gelegenheit bietest, dich zu vermissen. Vielleicht klingt es komisch, aber es ist erstaunlich, wie oft allein die Tatsache, dass ihr einige Zeit keinen Kontakt habt, ausreicht, deine Ex zurückzugewinnen.

Tipp 2: Denk darüber nach, wie es ausgegangen ist

Wenn du versuchen willst, deinen Ex zurückzugewinnen, ist es wichtig, gut zu überdenken, wie die Beziehung zu Ende gegangen ist. Vielleicht erscheint das nicht so wichtig, ist es aber ganz bestimmt.

Eine Beziehung kann auf ganz unterschiedliche Weise enden, was wiederum großen Einfluss auf die Art und Weise hat, auf die du wieder Kontakt zu deinem Ex bekommen kannst.

Wer hat z.B. den endgültigen Schlussstrich gezogen? Wenn deine Ex diejenige war, die eure Beziehung so nicht weiterführen wollte, wirst du sie vor allem überzeugen müssen, dass eine gemeinsame Zukunft möglich ist.

Oder warst du es, der die Beziehung beendet hat? Dann wirst du deinem Ex deutlich machen müssen, dass du ihn noch sehr zu schätzen weißt und musst dir bewusst sein, dass du ihn wahrscheinlich sehr verletzt hast.

Denke auch über die Dinge nach, die ihr einander gesagt habt, als ihr die Beziehung beendet habt. Wenn dieses Gespräch respektvoll verlaufen ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr wieder zusammenkommen könnt, größer. Es kann allerdings auch so sein, dass ihr gemeine Dinge gesagt habt, die ihr eigentlich nicht so gemeint habt.

Wenn das der Fall ist, wirst du dich hierfür erst entschuldigen müssen und sie merken lassen, dass es nicht so gemeint war, bevor du überhaupt wieder die Chance bekommst, deine Ex zurückzugewinnen.

Tipp 3: Überlege dir, was der Grund für das Aus war

Manchmal enden Beziehungen wegen eines einzigen Zwischenfalls. Dies ist allerdings selten der Fall. Meistens haben sich über einen längeren Zeitraum Probleme in der Beziehung entwickelt.

Wenn du deinen Ex also zurückgewinnen möchtest (und eure Beziehung nicht zum zweiten Mal scheitern soll), solltest du dir gut überlegen, welche Gründe dazu geführt haben, dass eure Beziehung zu Ende gegangen ist.

Wenn dein Auto ausgebrannt ist, setzt du dich auch nicht direkt wieder hinters Steuer, ohne zu wissen, wieso es passiert ist.

Es ist daher auch wichtig einzusehen, dass die Schwierigkeiten wahrscheinlich nicht nur von einer Seite her kamen.

Manche Leute haben die Neigung, nur daran zu denken, was die Ex verkehrt gemacht hat. Aber wahrscheinlich trägst du genauso Schuld. Überlege dir darum genau, was du alles anders hättest tun können.

Verschiedenen Studien zufolge enden die meisten Beziehungen aus ein und demselben Grund: es wird nicht genug miteinander kommuniziert. Wenn dies das einzige „echte“ Problem war, das ihr miteinander hattet, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du dieses Problem lösen kannst und ihr wieder eine gute Beziehung miteinander eingehen könnt.

Es können aber auch schlimmere Dinge vorgefallen sein. Vielleicht ist einer von euch beiden zum Beispiel fremdgegangen.

Wenn das der Fall ist, wirst du noch mehr dein Bestes geben müssen, um eure Beziehung erneut funktionieren zu lassen. Oft ist es ratsam, in solch einem Fall einen Beziehungstherapeuten hinzuzuziehen.

Der wichtigste Grund für eine gute Analyse deiner eigenen Fehler und eurer Beziehung ist, dass dies dir helfen wird, deinen Ex davon zu überzeugen, dich zurückzunehmen. Es ist wichtig, ihm zu zeigen, dass du begriffen hast, warum eure Beziehung in die Brüche gegangen ist.

Wenn du Bereitschaft zeigst, um an diesen Problemen zu arbeiten, kannst du dafür sorgen, dass ein zweiter Anlauf bei euch diesmal funktionieren wird.

Tipp 4: Nimm eine Zeit lang keinen Kontakt auf

Wenn du dir ganz sicher bist, dass du deinen Ex zurückerobern möchtest, neigst du vielleicht schnell dazu, Kontakt zu ihr aufzunehmen. Du vermisst sie, du willst sie gerne wiedersehen und du bist entschlossen sie zurückzugewinnen. Warum also noch länger warten? Ich kann mich doch am Besten direkt ins Zeug legen?

Nein. Gerade das solltest du nicht tun.

Wenn es erst vor Kurzem ausgegangen ist zwischen euch, gibt es zwischen euch noch sehr viele intensive Emotionen, wenn ihr euch wieder seht.

Zu schnell wieder auf deinen Ex zuzugehen, kann unangenehme Gefühle, Verwirrung und Kummer verursachen. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass ihr jemals wieder zusammenkommt.

Nimm also eine Zeit lang keinen Kontakt zu deiner Ex auf. Die beste Zeitspanne hierfür ist mindestens ein Monat.

In diesem Zeitraum solltet ihr einander nicht nur nicht sehen, sondern solltest du deine Ex auch nicht anrufen, mit ihr chatten, Nachrichten oder E-Mails schicken…

Eigentlich musst du hier das Wort “Kontakt” im weitesten Sinne des Wortes auffassen.

Wenn du diese Auszeit einhältst, wirst du merken, dass du auch deine eigenen Gefühle und Gedanken besser geordnet und unter Kontrolle hast. Dies wird dir später enorm helfen, wenn du den Kontakt zu deinem Ex wieder aufnehmen möchtest.

Tipp 5: Lache und mach dich selbst glücklich

Ganz klar: deine Beziehung ist zu Ende und das stimmt dich sicherlich nicht fröhlich. Es ist völlig normal, dass du dich traurig fühlst.

Ich möchte dir mit diesem Tipp auch sicher nicht raten, deinen Kummer völlig zu verdrängen, aber ich möchte dich trotzdem dazu ermutigen, nicht den ganzen Tag heulend zu Hause zu hängen. Dies hilft niemandem.

Selbstverständlich ist es für dich selbst viel besser, wenn du weiterhin Dinge unternimmst, die dich fröhlich stimmen. Außerdem hilft es dir auch noch dabei, deinen Ex zurückzugewinnen.

Wenn du erreichen willst, dass sich jemand in dich verliebt, hilft es sicher nicht, wenn du nur noch ein Häufchen Elend bist.

Außerdem spielt die Tatsache, dass dein Ex weiß, warum du so traurig bist, eine große Rolle. Wenn du ihm zeigst, dass euer Beziehungsaus dich komplett aus der Bahn wirft, dann zeigst du ihm eigentlich auch, dass du für dein eigenes Glück von eurer Beziehung abhängig bist. Das ist keine gute Grundlage für eine neue Beziehung und dein Ex wird dies nicht sehr reizvoll finden.

Unternimm daher viele Dinge, die dir Spaß machen und versuche dich von deinem Kummer abzulenken. Ganz wichtig ist es, weiterhin auch anderen Leuten zu begegnen. Verabrede dich also demnächst mal wieder mit Freunden.

Dies wird dir helfen, wieder glücklich zu werden. Außerdem hilft es dir zusätzlich deine Ex vielleicht wieder zurückzugewinnen. Auch ist es so weniger schlimm, wenn es dir nicht gelingen sollte, deine Ex zurückzugewinnen, denn du lernst auf diese Art und Weise auch alleine glücklich zu sein!

Tipp 6: Arbeite an deinem Selbstvertrauen

Selbstvertrauen ist lebenswichtig, wenn es um die Liebe geht. 

Selbstvertrauen gehört für viele zu den wichtigsten Faktoren, wenn es darum geht, ob man sich zu jemandem hingezogen fühlt. Dies wird von wissenschaftlichen Studien bestätigt. Sorge also dafür, dass du auf deinen Ex so selbstbewusst wie möglich wirkst, am Besten natürlich, indem du auch tatsächlich selbstsicherer wirst.

Wenn du deinen Ex davon überzeugen willst, dass du es wert bist, musst du das natürlich erst selbst glauben.

Daher ist es gut, wenn du an deinem Selbstbewusstsein arbeitest. Das kannst du auf ganz unterschiedliche Art angehen. Du kannst z.B. eine Therapie in Betracht ziehen oder Selbsthilfebücher lesen. Du kannst dich auch auf die Dinge richten, die dir liegen oder dich mit Menschen umgeben, die dich schätzen. Von mir aus schenke dir einfach selbst ein Lächeln im Spiegel.

Es geht darum, deiner Ex zu zeigen, dass du noch immer hoch erhobenen Hauptes durchs Leben gehst. Wenn dir das gelingt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass er oder sie sich wieder in dich verliebt, viel höher.

Tipp 7: Mache deine Ex eifersüchtig

Vielleicht erscheint es dir sehr fragwürdig, ob das wirklich funktioniert. Jemanden eifersüchtig machen, sodass der- oder diejenige sich in dich verliebt, klingt vielleicht eher wie die typische Handlung einer Teenager-Story. Es kommt dir vielleicht sogar ziemlich gemein vor. Allerdings sind manche Klischees einfach darum Klischees, weil sie einfach stimmen und in diesem Fall ist das sicherlich der Fall.

Wenn etwas unerreichbar ist, wollen viele es plötzlich desto lieber haben.

Wenn du dich wieder öfter mit anderen Männern oder anderen Frauen triffst und dein Ex bekommt das mit, kann es gut sein, dass er ein wenig eifersüchtig wird.

Gefühlsmäßig gehörst du nämlich immer noch ein bisschen zu ihm. Deshalb wird dein Ex es wahrscheinlich weniger schön finden, dich mit einem anderen zu sehen.

Es geht darum, dass deine Ex sieht, dass du wieder „available“ bist auf dem Liebesmarkt. Wenn du nicht wirklich Lust hast, mit allen möglichen Leuten ins Bett zu gehen, ist das auch sicherlich nicht notwendig. Es ist schon mehr als genug, wenn deine Ex merkt, dass du mit anderen flirtest oder auf jeden Fall wieder dafür offen stehst.

Dein Ex wird nämlich verhindern wollen, dass du etwas mit einem anderen hast. Eigentlich entfachst du auf die Art und Weise seinen Jagdinstinkt. Zusätzlich wird dein Ex sich dessen bewusst, dass die Eifersucht ein Zeichen dafür ist, dass er dich eigentlich doch noch ziemlich gut findet.

Tipp 8: Sorge dafür, dass deine Ex dich vermisst

Letztendlich willst du, dass deine Ex entscheidet, ob sie dich zurückgewinnen will. Dazu muss sie aber erst zu dieser Erkenntnis kommen.

Ein guter Weg, dies zu erreichen ist, sicherzustellen, dass er oder sie dich wirklich vermissen wird. Natürlich kann das von selbst geschehen, aber wenn du möchtest, dass deine Ex dich zurückgewinnen will, kannst du auch versuchen, ihren Verlust ein wenig mehr zu schüren.

Darum ist es wichtig, nicht verzweifelt zu sein und die Gefühle, die du für ihn oder sie hast, ein wenig für dich zu behalten.

Erscheine auch nicht zu viel im Leben deiner oder deines Ex (man kann nichts vermissen, was noch da ist), aber wenn du ihn oder sie doch einmal siehst, musst du fröhlich wirken, um zu zeigen, dass es dir ausgesprochen gut geht.

Egal, wer die Beziehung beendet hat, du kannst sicher sein, dass dein Ex auch ihre Zweifel beim Schlussmachen hatte.

Genau auf diese Zweifel musst du jetzt eingehen. Dein Ex muss bedauern, dass die Beziehung beendet ist. Dies wird allerdings wahrscheinlich erst dann passieren, wenn dein Ex anfängt, dich zu vermissen.

Gib deinem oder deiner Ex den Eindruck, dass es ein Fehler war, Schluss zu machen.

Tipp 9: Achte auf dein Äußeres

Vielleicht rollst du beim Lesen dieser Zeilen mit den Augen, weil du nicht glauben willst, dass ich etwas so Oberflächliches erwähnen würde. Du hattest einige Zeit eine Beziehung und ihr kennt euch besser als die meisten Leute, also spielt so etwas Oberflächliches wie das Aussehen doch keine Rolle zwischen euch?

Dennoch werde ich versuchen, dich davon zu überzeugen, dass es wichtig ist, sich um sein Aussehen zu kümmern, wenn du die Chance kriegen willst, deine Ex zurückzugewinnen.

Dein Ex muss sich wieder in dich verlieben, und Menschen verlieben sich um ein Vielfaches schneller in jemanden, den sie attraktiv finden.

Wenn dich dein ehemaliger Partner mit ungekämmten Haaren, Ringen unter den Augen und einem hässlichen Schlabberpulli trifft, besteht wenig Chance, dass er oder sie denkt: “Lass mich ihm doch noch eine Chance geben”.

Achte also darauf, dass dein Haar immer gut sitzt, dass du auf deine Körperhygiene achtest und dass du Kleidung anziehst, die dir gut steht.

Es kann auch helfen, sich einen neuen Haarschnitt zuzulegen oder öfter ins Fitnessstudio zu gehen. Tue einfach alles, was du kannst, um die am besten aussehende Version von dir selbst zu sein.

Dein Ex kennt dich bereits. Wenn er oder sie sich also wieder aufs Neue in dich verlieben soll, musst du extra auffallen, um noch Eindruck zu machen. Du magst das vielleicht oberflächlich finden, aber wenn du deinen Ex zurückgewinnen willst, solltest du diesen Rat befolgen.

Tipp 10: Beginne langsam wieder mit dem Flirten

Wenn du das Gefühl hast, dass deine Ex dich wieder nett findet, ist es an der Zeit, wieder zu flirten. Wenn du das Gefühl hast, dass du deinen Ex zurückgewinnen willst, musst du die Initiative ergreifen.

Du wirst also langsam wieder versteckte Hinweise geben müssen, dass du ihn oder sie magst.

Du hast hierbei den großen Vorteil, dass du das schon einmal gemacht hast. Du hast deinen Ex schon einmal verführt, und weißt deshalb genau, was er oder sie mag und was weniger. Indem du dieses Wissen nutzt, wirst du in der Lage sein, deinen Ex schneller wieder an dich zu binden als jede andere.

Achte allerdings wirklich darauf, dass du das nicht zu früh tust und baue erst langsam wieder einen Flirt auf. Wenn du dies nicht beachtest, kannst du Verwirrung oder Angst in deiner oder deinem Ex auslösen, was deine Chancen bei ihr oder ihm erheblich verringern kann. Deine bisherige Beziehung ist beendet, und du musst jetzt von Grund auf eine neue Beziehung aufbauen.

Hoffentlich helfen dir die Tipps in diesem Artikel, deine Ex ein für allemal zurückzugewinnen. In der Liebe gibt es leider keine Garantien, aber wenn deine Beziehung eine Chance auf Erlösung hat, werden dir diese Tipps höchstwahrscheinlich weiterhelfen.

Wenn ihr wieder zusammen seid, müsst ihr besonders hart daran arbeiten, dass eure neue Beziehung funktioniert, und ihr müsst euch euren gemeinsamen Problemen stellen. Aber wenn das bedeutet, dass du und die Liebe deines Lebens zusammenbleiben könnt, ist dies natürlich ein sehr kleiner Preis.

Über den Autor Boris Bergmann MSc

Boris Bergmann ist Sozialpsychologe, Beziehungstherapeut, Autor und Gründer von ExZurückExperte.de. In seiner Karriere konnte er bereits viele Paare wieder vereinen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *