Sie hat mich blockiert – 5 Tipps gegen eine Social Media Blockade

Sie hat mich blockiert auf Social Media – Wenn eine Beziehung zu Ende geht, ist das natürlich nie so schön, wenn man dann auch noch das Gefühl hat, dass mehr möglich gewesen wäre, trifft einen das extra hart. Es kommt viel öfter vor als man denkt, dass jemand nach der Trennung seine Entscheidung bereut und seinen Ex-Partner zurückhaben will. Und das gelingt sogar auch öfters, als man vielleicht denkt, auch wenn ich dazu sagen muss, dass es keine einfache Aufgabe ist.

Wenn man zusätzlich vom Ex-Partner auf Social Media blockiert wird, fällt das Ganze noch um einiges schwerer. Wenn du ihn oder sie auf einmal nicht mehr auf Social Media finden kannst und das zugehörige Profilfoto plötzlich weg ist, deine App-Nachrichten nicht mehr ankommen, dann bist du vermutlich blockiert worden. Und natürlich wird es recht schwer, den Ex-Partner zurückzugewinnen, wenn man nicht mehr kommunizieren kann. Darum möchte ich dir hierbei ein wenig helfen. In diesem Artikel möchte ich dir die folgenden Tipps mitgeben, wenn du von der oder dem Ex blockiert wurdest:

  • Tipp vorab: Denke darüber nach, ob du den Ex wirklich zurück willst.
  • Überstürze nichts.
  • Sorge dafür, dass du auf Social Media aktiv bleibst.
  • Mache den Ex-Partner auf Distanz eifersüchtig.
  • Denke dir eine Ausrede aus, um euch wiederzusehen.
  • Kontrolliere, ob du wirklich überall blockiert wurdest.

Tipp vorab: Denke darüber nach, ob du den Ex wirklich zurück willst

Mit diesem Tipp starte ich öfters in meine Artikel, denn die Praxis zeigt, dass es oft sehr sinnvoll sein kann, sich zuerst diese Frage zu stellen. Bevor du dich in das Unternehmen stürzt, dafür zu sorgen, dass dich deine oder dein Ex wieder deblockiert, und anschließend noch viel mehr dein Bestes geben werden musst, damit du ihn oder sie wiederbekommst, solltest du dir erst einmal ganz sicher sein, dass du deine Ex auch sicher wirklich wiederhaben möchtest.

Wenn du diesen Artikel ausgewählt hast, wirst du vermutlich denken, dass du den oder die Ex zurückhaben willst, das bedeutet aber nicht unbedingt, dass dies auch wirklich der Fall ist. Sie hat mich blockiert! Das Ende einer Beziehung ist immer emotional und verwirrend. Fast jeder wird von intensiven Gefühlen nach dem Ende einer Beziehung geschüttelt. Dann kann es leicht geschehen, dass man diese Emotionen mit dem Vermissen der oder des Ex verwechselt.

Es kann schwierig sein, diese Dinge voneinander zu unterscheiden, ganz besonders, wenn all die Emotionen in einem miteinander kämpfen. Darum empfiehlt es sich, lieber eine Weile zu warten, bis die heftigsten Gefühle abgeebbt sind, bevor man den Entschluss fast, den oder die Ex wirklich zurückzuerobern (oder eben nicht). Dabei können einem die folgenden Fragen behilflich sein:

  • Vermisse ich meinen Ex oder vermisse ich einfach das Haben einer Beziehung?
  • Welche Probleme haben zum Ende der Beziehung geführt und lassen sie sich beheben?
  • Sehe ich eine Zukunft für mich und meine(n) Ex und will ich auch diese Zukunft?

“Es wäre doch sehr schade, wenn ihr euch nach einem Jahr erneut trennen würdet, nur weil du nicht gut über diese Fragen nachgedacht hast.”

Ich verstehe natürlich, dass es für dich momentan wahrscheinlich absurd klingt zu fragen, ob du deine Ex zurückhaben willst, denn kurz nach einer Trennung sind sich die meisten absolut sicher, dass sie das wollen. Trotzdem empfehle ich dir, über diese Frage gründlich und in aller Ruhe nachzudenken. Wenn es eigentlich gar keine so gute Idee sein sollte, zum Ex-Partner zurückzukehren, ist es ganz sicher besser, das jetzt bereits zu erkennen als erst in vielleicht einem Jahr, wenn ihr wieder voll beim Daten seid.

Wie groß ist die Chance, dass du deine Ex zurückbekommst?

Teste dich und entdecke, wie viel Prozent Wahrscheinlichkeit du hast, die Ex zurückzubekommen.

Tipp 1: Sie hat mich blockiert – Überstürze nichts

Wenn man für seinen Ex-Partner immer noch Gefühle empfindet und dann entdeckt, dass er oder sie einen auf Social Media blockiert hat, kann das ein ziemlicher Schlag sein. Jemand, für den man eigentlich noch sehr viel fühlt, zeigt ganz deutlich, dass er nichts mehr mit dir zu tun haben will. Die meisten Menschen, die dies entdecken, wollen darum am liebsten diese Blockade so schnell wie möglich aufheben.

Das ist auch sehr verständlich, in der Praxis ist es jedoch besser, damit noch etwas zu warten und dem Ex-Partner etwas Zeit zu geben. Das Ende einer Beziehung geht mit vielen sehr verwirrenden Gefühlen einher. Darum wird dein Ex-Partner vermutlich noch mit dem Verarbeiten eurer Trennung beschäftigt sein. Er oder sie wird Zeit benötigen, um alle Gedanken zu ordnen. Das gilt auch dann, wenn es dein Ex-Partner war, der eure Beziehung beendet hat, denn auch dann ist eine Trennung für den Betreffenden nicht immer automatisch einfacher.

In einer solchen Phase will man mit dem oder der Ex ganz sicher nichts zu tun haben, darum ist auch das Blockieren des Ex auf Social Media viel üblicher als man vielleicht erwartet. Der Ex-Partner hat momentan einfach absolut kein Bedürfnis, dich zu sehen oder von dir zu hören, weil ihn dies nur noch mehr verwirren würde. Das bedeutet aber nicht, dass dich dein Ex-Partner nie mehr sehen oder sprechen will, nur eben zur Zeit nicht.

“Der Ex-Partner ist wirklich die letzte Person, die man sehen will, wenn man Liebeskummer hat.”

In einem solchen Fall ist es darum auch das Beste, dem Ex-Partner etwas Zeit zu gönnen. Wenn man ihr oder ihm die Zeit gibt, alles zuerst einmal ein wenig zu verarbeiten, wird man wahrscheinlich feststellen, dass die Social Media Blockade ganz von selbst wieder aufgehoben wird. Und wenn dem nicht so ist, ist es trotzdem auf jeden Fall besser, zuerst etwas zu warten, bevor man selbst etwas unternimmt. Wenn du zu früh und zu aggressiv versuchst, den Kontakt wieder herzustellen, wirst du die Distanz zwischen dir und deiner Ex nur noch vergrößern.

Tipp 2: Sorge dafür, dass du auf Social Media aktiv bleibst

Wenn dich deine Ex auf Social Media blockiert hat, vergeht dir vielleicht auch die Lust, den ganzen Tag auf Social Media zu verbringen. Denn es wird dich sonst den ganzen Tag nur an den Ex-Partner erinnern und dich nicht gerade fröhlicher machen. Trotzdem rate ich dir dazu, auf Social Media aktiv zu bleiben, denn das wird deine Chancen vergrößern, dass der Ex-Partner die Blockade wieder aufhebt.

“Du musst dem Ex-Partner einen Grund geben, die Blockade zu beenden.”

Das hat etwas mit Neugier zu tun. Dein Ex hat dich momentan blockiert und kann somit nicht sehen, was du auf deinen Social Media Kanälen machst. Dann könnte es einem komisch vorkommen, trotzdem viele Updates zu posten, in der Hoffnung, dass er oder sie sie sieht. Ihr werdet aber wahrscheinlich eine Reihe gemeinsamer Freunde besitzen, die deine Fotos und anderen Beiträge durchaus sehen werden. Und auf diesem Wege wird alles, was du auf deinen Social Media machst auch wieder deinen Ex-Partner erreichen!

Wenn dies oft genug geschieht, wird dein Ex-Partner sehr wahrscheinlich immer neugieriger werden, was du so machst und wie es dir geht. Und das kann dazu führen, dass auch deinem Ex-Partner bewusst wird, dass er oder sie sich immer noch für dich interessiert. Sollte sich also dein Ex dazu entscheiden, doch wieder deine Fotos sehen zu wollen, erreicht er oder sie das am einfachsten, indem er dich wieder deblockiert.

Tipp 3: Sie hat mich blockiert – Mache den Ex-Partner auf Distanz eifersüchtig

Wie ich bereits erwähnt habe, wirst du und dein Ex vermutlich eine ganze Reihe gemeinsamer Freunde im Laufe eurer Beziehung aufgebaut haben. Und obwohl dich dein Ex-Partner auf Social Media blockiert hat, bedeutet dies nicht, dass du ihn nicht indirekt erreichen kannst. Es gibt einige Techniken, mit denen du den Ex-Partner auf diesem Wege zurückgewinnen kannst, ohne für ihn direkt auf Social Media sichtbar zu sein.

Eine dieser Techniken ist, ihn oder sie eifersüchtig zu machen, eine Technik, die schon zu allen Zeiten angewendet wurde, um einen Ex-Partner zurückzubekommen. Denke z.B. an das Teilen von Fotos auf Social Media, auf denen du mit mehreren Männern oder Frauen zu sehen bist. Oder du sorgst dafür, dass dich dein Ex im echten Leben mit einem anderen Mann oder einer anderen Frau sieht. Du könntest zudem in eurem Freundeskreis mitteilen, dass du wieder am Daten bist.

Diese Nachrichten werden deinen Ex-Partner auf irgendeinem Wege erreichen und dann besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass er oder sie Eifersucht verspürt. Oft ist es die Eifersucht, die den Menschen dabei hilft einzusehen, dass sie noch immer Gefühle für ihren Ex-Partner hegen. Wenn man eifersüchtig ist, wenn man den Ex mit einer anderen sieht, bedeutet das doch, dass man am liebsten selbst beim Ex sein möchte, oder nicht?

“Man wird nur dann eifersüchtig, wenn jemand etwas hat, das man selbst will, und das weiß auch dein Ex-Partner.”

Auf diesem Wege kannst du den Ex dazu bewegen, wieder ernsthaft über die Möglichkeit nachzudenken, ob er oder sie eine neue Beziehung mit dir möchte. Wenn du es schaffst, auch nur ein klein wenig Interesse bei deinem Ex zu wecken, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er oder sie die Blockade wieder aufhebt. Schließlich ist es schwierig, mit dir in Kontakt zu kommen, wenn alle dazu notwendigen Kanäle blockiert sind.

Tipp 4: Denke dir eine Ausrede aus, um euch wiederzusehen

Falls dich dein Ex-Partner auf allen Social Media Kanälen blockiert hat, wird der digitale Kontakt zwischen euch natürlich sehr schwer werden. Es gibt aber auch andere Wege, mit dem anderen in Kontakt zu kommen. Schließlich gab es auch einmal eine Zeit ohne Internet, in der dies auch gelang! Du musst dir also eine Ausrede ausdenken, um deinem Ex-Partner im echten Leben zu begegnen.

“Deine Eltern haben sich auch nicht über Tinder oder Instagram kennengelernt.”

Das könnte z.B. auf einem Fest eines gemeinsamen Freundes stattfinden. Wenn die Party eine gewisse Größe hat, ist es ganz normal, dass sowohl du als auch dein Ex-Partner auf dieser Party auftauchen. Dann könntest du so tun, als würdest du deinem Ex-Partner ganz zufällig über den Weg laufen. Wenn du auf dem Fest dann kurz und freundschaftlich mit dem Ex-Partner sprichst und echtes Interesse zeigst, indem du dich nach ihrem oder seinem Befinden erkundigst, wird dies sicher dabei helfen, den Kontakt zwischen euch wiederherzustellen.

Vielleicht hast du auch noch Sachen deines Ex-Partners zu Hause liegen oder dein Ex hat noch Sachen von dir. Auch das ist natürlich ein perfekter Grund, um einander wiederzusehen. In diesem Fall kannst du über andere mit dem Ex-Partner Kontakt aufnehmen oder sogar einfach bei ihm oder ihr zu Hause vorbeischauen. Dann wird es sich auch kaum vermeiden lassen, dass ihr euch kurz unterhaltet. Und wenn dieses Gespräch nicht allzu unangenehm verläuft, kann auch dies ein guter Startpunkt für neuen Kontakt zwischen euch sein.

Tipp 5: Kontrolliere, ob du wirklich überall blockiert wurdest

Sie hat mich blockiert – Wenn man ein graues Profilfoto bei WhatsApp sieht oder alle Kommentare deiner Ex bei deinen Fotos verschwunden sind, denkt man schnell, dass man vom Ex-Partner bei allen Social Media Kanälen blockiert wurde. Bevor du aber zu diesem Schluss kommst, ist es besser, dies auch wirklich zu überprüfen. Es kann durchaus sein, dass es weiterhin digitale Kanäle gibt, die den Weg zum Ex-Partner öffnen.

“Es gibt heutzutage so viele Social Media, dass dein Ex-Partner durchaus einen davon vergessen haben kann.”

Wenn es sich herausstellen sollte, dass dich deine Ex nicht auf Instagram blockiert hat oder du immer noch mit ihr oder ihm über WhatsApp Nachrichten austauschen kannst oder über Twitter, dann solltest du natürlich nicht sofort davon Gebrauch machen. Dies hat mit Tipp 1 aus diesem Artikel zu tun. Damit würdest du deinen Ex-Partner nur darauf hinweisen, dass er oder sie einen Social Media Kanal übersehen hat und wird dich dort ganz schnell auch blockieren.

Nach einer Weile kann der betreffende Kanal aber eine sehr praktische Möglichkeit sein, um den Kontakt wiederherzustellen. Wenn nach eurer Trennung wieder einige Zeit verstrichen ist, kann dieser noch ‘freie’ Social Media Kanal ein guter Weg sein, um den Kontakt zu erneuern. Das sollte man aber mit einer ganz unverfänglichen Nachricht tun, also nicht sofort irgendwelche überschwänglichen Liebesbekundungen schicken.

Das waren also die 5 praktischen Tipps, wenn dich dein Ex-Partner auf Social Media blockiert hat. Ich kann natürlich nicht garantieren, dass diese Tipps auch dir helfen werden, aber vermutlich wird zumindest einer von ihnen auch in deinem Fall hilfreich sein! Das Wiederherstellen des Kontakts ist aber erst ein erster Schritt. Wenn du noch weitere Tipps benötigst, wie du deinen Ex zurückgewinnen kannst, bist du auf dieser Website an der richtigen Stelle.

Entdecke die psychologischen Auslöser, mit denen du deine Ex schnell zurückgewinnen kannst

Nach Meinung vieler Leute bin ich Experte auf dem Gebiet von Dating, Psychologie und Beziehungen (ich bin da eher bescheiden).

Ich habe eine Methode entwickelt, mit der du mit Hilfe eindeutiger Schritte und spezieller Anleitungen deine Ex zurückbekommen kannst, egal wie hoffnungslos die Situation auch zu sein scheint.

Bei meiner Methode wirst du unter anderem das Folgende lernen:

  • Die einzelnen Schritte, die du durchführen musst, um deinen Ex zurückzubekommen
  • Wie man dauerndes Streiten stoppen kann
  • Einen Trick, mit dem sich die Ex unglaublich zu dir hingezogen fühlen wird
  • Psychologische Techniken, die das Unterbewusstsein deines Ex beeinflussen
  • Und natürlich noch vieles mehr…

Entdecke hier meine revolutionäre Methode und gewinnen deine Ex so schnell wie möglich zurück:

Ex Zurück Methode risikofrei ausprobieren

Über den Autor Boris Bergmann MSc

Boris Bergmann MSc ist Sozialpsychologe, Beziehungstherapeut, Autor und Gründer von ExZurueckExperte.de. In seiner Laufbahn hat er bereits viele Paare wiedervereint. Möchtest auch du deine oder deinen Ex zurückgewinnen? Dann solltest du dir einmal die sehr wirkungsvolle Ex Zurück Methode auf ExZurueckExperte.de ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *