Hilfe, mein Ex will mich zurück! Nutze diese 9 Goldenen Tipps

Mein Ex will mich zurück?! Wenn eine Beziehung scheitert, fühlt sich dies für viele Menschen wie eine Niederlage an. Man hat sich zusammen in ein intensives und wunderbares Abenteuer gestürzt, mit dem Ziel, zusammen auch alt zu werden. Wenn du jetzt diesen Artikel liest, hast du aber vermutlich das Ende deiner Beziehung miterleben müssen. Eine Beziehung, mit der du, und vielleicht auch dein Partner, eigentlich noch nicht wirklich abgeschlossen hast.

In diesem Artikel möchte ich dir erklären, was du tun musst, wenn du vermutest, dass dein Ex-Partner eure gescheiterte Beziehung wiederbeleben möchte. Für viele Menschen ist eine solche Entwicklung ein regelrechter Schock, manchmal wird ein solches Verhalten sogar als Beleidigung aufgefasst (wenn es z.B. der Ex selbst war, der die Beziehung beendet hat). Die Liebe geht aber eben oft unergründliche Wege. Darum möchte ich dir in diesem Artikel 9 goldene Tipps mitgeben, wenn dich dein Ex-Partner zurückhaben will.

Goldener Tipp #1: Nimm dir Zeit

Nichts ist flüchtiger als menschliche Gefühle, vor allem in Zeiten von Verliebtheit. Wenn du entdeckst, dass dich dein Ex wieder haben will und versucht, eure Beziehung wiederzubeleben, kann dir das einen ordentlichen Schreck einjagen. Dann ist es eine gute Idee, kurz inne zuhalten und sich das Ganze erst einmal gründlich anzusehen und abzuwarten.  Es wäre sehr gut möglich, dass schon nächste Woche der Wind wieder aus einer ganz anderen Richtung weht.

Wenn du zwei Wochen später immer noch entsprechende Signale von deinem Ex auffangen solltest, oder aus dessen direkter Umgebung, ist immer noch Zeit genug, um weitere Schritte einzuleiten. Aber auch bei diesen weiteren Schritten sollte man nichts überstürzen: Schließlich ist es dein Ex, der oder die dich merken lässt, dass er oder sie dich zurück will.

Goldener Tipp #2: Denke gründlich darüber nach, was du selbst willst

Mein Ex will mich zurück?! Bevor du irgendetwas in Richtung deines Ex unternimmst, solltest du dich erst einmal fragen, was genau du selbst eigentlich willst. Möchtest du überhaupt wieder Kontakt zu deinem Ex? Glaubst du, dass dich ein neuer Versuch, deinen Ex in dein Leben zu lassen glücklicher machen wird? Und dann noch die vielleicht wichtigste Frage von allen: Bist du bereit, das Risiko einzugehen, dass eure Beziehung über kurz oder lang erneut stranden wird (inklusive der ganzen daraus entstehenden Konsequenzen)?

Erst wenn du dir diese Fragen selbst mit ja beantwortet hast, und auch nur wenn du gründlich über sie nachgedacht hast, solltest du weitere Schritte in Erwägung ziehen. Wenn du allerdings zu dem Schluss gelangst, dass es keine gute Idee ist, mit deinem Ex einen neuen Versuch zu starten, solltest du diesbezüglich ganz deutlich sein. Dein Ex sollte unmissverständlich erfahren, dass du mit ihm oder ihr keine neue Beziehung eingehen willst.

Die Informationen in diesem Artikel können dir bei deiner Entscheidungsfindung möglicherweise behilflich sein.

Goldener Tipp #3: Denke über euren Beziehungsbruch gut nach

Wenn du vor hast, es noch einmal mit deinem Ex zu versuchen, solltest du dir zuerst ganz deutlich darüber klar werden, was alles zwischen euch beim ersten Mal falsch lief und am Ende zum Bruch führte. Achtung! Das kann ziemlich konfrontierend sein. Du solltest hierbei aber ganz ehrlich zu dir selbst sein. Nur Ehrlichkeit wird dir dabei helfen zu lernen, dich selbst und den anderen zu lieben.

Vielleicht ist die Beziehung, die du mit deinem Ex-Partner geführt hast, daran gescheitert, dass ihr beide zu beschäftigt wart. Vielleicht seid ihr aber auch im Laufe der Zeit einfach auseinander gewachsen. Oder war jemand anderes im Spiel? Jemand, dem es gelungen ist, einen von euch beiden zu verführen, was dann eure Beziehung zerstört hat.

Wenn es um den eigenen Beziehungsbruch geht, ist man wahrscheinlich nicht wirklich objektiv.

Da es aber so unheimlich wichtig ist, genau das zu sein – objektiv -, bevor man sich auf einen erneuten Versuch mit dem Ex einlässt, sollte man sich darum bemühen, ein klares Bild davon zu bekommen, was zwischen euch damals schiefgelaufen ist. In diesem Zusammenhang ist es gut, auch einmal mit anderen über euer Beziehungsende zu sprechen. Hierbei solltest du an die folgenden Personen denken:

  • Familienmitglieder wollen meist das Beste für dich, sie haben aber meist auch eine deutliche Meinung zu deinem Ex.
  • Freunde wollen dich meist schützen und kennen deinen Kummer nach dem Ende deiner Beziehung. Sie wollen für dich das Beste und kennen deinen Ex (und wie es zwischen euch läuft).
  • Bekannte haben meist etwas mehr Abstand. Sie können einfacher eine deutliche, ungefärbte Meinung abgegeben. Sie entdecken auch leichter andere Muster, weil sie dich und deinen Ex-Partner nicht täglich sehen und erleben.

Goldener Tipp #4: Erhalte den Kontakt zum Ex aufrecht

Die meisten Beziehungen scheitern an dem Umstand, weil die Leute gar nicht oder nur unzureichend miteinander kommunizieren (was zu zahlreichen Missverständnissen führt). Wenn du planst, es noch einmal mit dem oder der Ex zu versuchen und dich wieder über beide Ohren verlieben möchtest, ist es notwendig, dass ihr ab jetzt gut und eindeutig miteinander kommuniziert.

Die Frage, die hierbei natürlich im Mittelpunkt steht, ist: Was erwartet ihr voneinander? Wenn ihr beide mit zwei vollkommen unterschiedlichen Vorstellungen in eure neue Beziehung startet, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sie wieder in einem Tal der Tränen enden wird. Vielleicht will dein Ex nur eine ‘normale’ freundschaftliche Beziehung zu dir, während dir eher eine neue romantische Beziehung vorschwebt, wie damals, als ihr frisch verliebt wart.

Auch wenn dies sicherlich nicht einfach ist, solltet ihr zuerst einmal euren hinter euch liegenden Beziehungsbruch besprechen. Warum ist damals eure Beziehung zu Ende gegangen? Gab es überhaupt einen deutlichen Grund? Und die wahrscheinlich wichtigste Frage lautet: Gibt es noch offene Wunden, auch heute noch, die einen von euch (oder beiden) noch immer sehr weh tun?

Goldener Tipp #5: Lasse deinen Ex nicht zur Besessenheit werden

Der fünfte Goldene Tipp, was du tun solltest, wenn dich dein Ex zurückhaben will, ist, zu versuchen, den Ex nicht zur Besessenheit werden zu lassen. Obwohl das leichter gesagt als getan ist, ist es sehr wichtig zu versuchen, nicht den ganzen Tag über an den oder die Ex zu denken.

Bei vielen Menschen spielt der Umstand, dass sie den Partner in der Beziehung niemals loslassen konnten eine wichtige Rolle beim Scheitern der Beziehung.

Mein Ex will mich zurück? – Natürlich wird man wieder Zeit in den Ex-Partner investieren, vor allem, wenn der Ex selbst sein Interesse angegeben hat. Beim Umgang mit Freunden sollte es aber nicht um ein Entweder-Oder gehen, sondern um ein schlichtes Und-Und. Du solltest also darauf achten, dass du noch genügend Freiraum einplanst, um dich auch weiterhin mit Menschen treffen zu können, die dir nahe stehen. Sie werden zudem auch für die nötige Ablenkung sorgen, wenn du einmal an etwas anderes denken möchtest.

Wenn du bemerkst, dass dein Ex sich langsam zur Fixen Idee in deinem Kopf entwickelt (oder deine Umgebung dir das mitteilt), solltest du anfangen, dich zu fragen, ob die betreffende Person wirklich so gut zu dir passt. Du solltest dich in diesem Zusammenhang auch fragen, ob es gut für dich ist, mit jemandem eine Beziehung einzugehen, von dem du so besessen bist.

Goldener Tipp #6: Achte darauf, dass dein Ex nicht das Interesse verliert

Dieser sechste Tipp ist sehr entscheidend. Du musst unbedingt darauf achten, dass dein Ex nicht das Interesse verliert. Vielleicht liest du gerade diesen Artikel, weil dein Ex kurz mit dir geflirtet hat. Es gibt allerdings zahlreiche unterschiedliche Erklärungen dafür, warum dein Ex mit geflirtet hat:

  • Dein Ex genießt es Aufmerksamkeit zu erfahren, auch die deine.
  • Dein Ex möchte tatsächlich eure Beziehung erneuern.
  • Dein Ex versucht nur, jemand anders eifersüchtig zu machen.

Mein Ex will mich zurück? – Wie du siehst, gibt es also ganz unterschiedliche Gründe, aus denen dein Ex auf einmal mit dir flirtet. Ich kann natürlich nicht beurteilen, welcher Grund in eurem Fall der wahre ist. Ich kann aber mit großer Sicherheit das Folgende sagen: Wenn du deinen Ex vollständig ignorierst, wird er oder sie sehr schnell das Flirten mit dir einstellen. Er wird bei dir ein negatives Gefühl bekommen und sich mehr auf andere richten.

Weil du aber einer neuen Beziehung mit deinem Ex vielleicht doch noch eine Chance einräumen möchtest, solltest du dafür sorgen, dass dein Ex weiterhin interessiert bleibt. Das solltest du realisieren, indem du deinem Ex – schön dosiert – ab und zu Aufmerksamkeit widmest. Was du auf jeden Fall nicht tun solltest, ist, mit anderen ausgiebig zu flirten. Das kann deinen Ex stark verunsichern und wird die Distanz zwischen euch nur vergrößern.

Goldener Tipp #7: Achte darauf, dass du einem Plan folgst

Alle Goldenen Tipps, die du bisher gelesen hast, beschreiben eine bestimmte Phase eines strukturierten schrittweisen Plans. Manchmal sieht die Praxis aber anders aus als die Theorie. Darum ist es empfehlenswert, sich auf eventuelle Überraschungen gut vorzubereiten. Stelle dir Fragen wie z.B.: Was mache ich, wenn mein Ex auf einmal die Initiative ergreift? Was mache ich, wenn er mich ganz spontan küsst?

Diese beiden Fragen scheinen vielleicht ziemlich aus der Luft gegriffen zu sein, ein begeisterter Ex kann aber manchmal merkwürdige Entscheidungen fällen. Sollte dich dein Ex also spontan küssen, ist es sehr wichtig, dass du weißt, wie du darauf reagieren solltest.

Wenn du falsch reagierst, könntest du dir jegliche Chance auf eine erneute Beziehung mit dem Ex verbauen.

Das kann man sicher auch gut nachvollziehen. Stelle dir einmal vor, dein Ex-Partner will dich zurück. Vielleicht hast du auf einer Party einen über den Durst getrunken und deine Hemmungen lassen zu wünschen übrig. Wenn du in einem solchen Moment deinem Ex begegnest und beschließt ihn zu küssen, wird es für dich auch recht wichtig sein, wie er oder sie darauf reagieren wird. Fällt die spontane Reaktion negativ aus, wirst du dem Ex vermutlich auch den Rücken kehren.

Goldener Tipp #8: Mache dir nichts vor

Eine zweite Chance zu bekommen mit jemandem, in den man schon einmal über beide Ohren verliebt war, klinkt für viele Leute wie ein schönes Märchen. Trotzdem ist es sehr wichtig, auch dann mit beiden Beinen auf dem Boden zu bleiben und sich selbst nichts vorzumachen. Ihr beide seid auch dann immer noch die gleichen Menschen. Aus diesem Grund wird es zwischen euch auch immer noch eine gewisse Anziehung geben.

Gleichzeitig beinhaltet dies aber auch, dass ihr euch sehr wahrscheinlich immer noch nach dem gleichen Muster verhaltet. Sowohl darin, wie ihr euch dem anderen gegenüber verhaltet als auch ganz allgemein. Nur wenn du dir der sensiblen Punkte deinen Ex betreffend bewusst bist und auch deine eigenes typisches Verhalten gut kennst, wirst du auch die Gefahr eines erneuten Beziehungsbruchs (in absehbarer Zeit) erheblich verkleinern.

Goldener Tipp #9: Wage erneut den Sprung ins Unbekannte

Mein Ex will mich zurück! – Der letzte (und vielleicht auch wichtigste) Tipp dieses Artikels betrifft den letzten Schritt. Den letzten Schritt des Verführungstanzes, den du und dein Ex während der letzten Wochen, Monate (vielleicht sogar Jahre!) vollführt haben. Wenn du alle Tipps befolgt hast, wird zwischen euch bestimmt eine neue Beziehung aufblühen können. Dann ist es aber auch wichtig, den letzten Schritt dazu zu gehen.

Der letzte Schritt ist der, bei dem ihr euch tief in die Augen schaut und einander ehrlich sagt, was ihr füreinander fühlt; natürlich mit dem Ziel, dass ihr wieder eine neue Beziehung beginnt. Das ist wahrscheinlich die schwierigste Hürde, die man nehmen muss. An sich klingt das merkwürdig, denn schließlich scheinst sowohl du als auch dein Ex an diesem Punkt eurer Liebe noch einmal eine Chance geben zu wollen. Dennoch ist gerade dieser letzte Schritt oft für viele sehr schwierig.

In einem solchen Moment können einem alle Gefühle und alle Zweifel gleichzeitig durch den Kopf schwirren. Man kann also ins Grübeln kommen und doch noch zurückschrecken, obwohl es überhaupt nicht nötig ist. Wenn du nach dem Befolgen all dieser Goldenen Tipps immer noch davon überzeugt bist, dass du es mit deinem Ex noch einmal probieren möchtest, sollte das auch deine einzige klare Entscheidung sein.

Entdecke die psychologischen Auslöser, mit denen du deine Ex schnell zurückgewinnen kannst

Nach Meinung vieler Leute bin ich Experte auf dem Gebiet von Dating, Psychologie und Beziehungen (ich bin da eher bescheiden).

Ich habe eine Methode entwickelt, mit der du mit Hilfe eindeutiger Schritte und spezieller Anleitungen deine Ex zurückbekommen kannst, egal wie hoffnungslos die Situation auch zu sein scheint.

Bei meiner Methode wirst du unter anderem das Folgende lernen:

  • Die einzelnen Schritte, die du durchführen musst, um deinen Ex zurückzubekommen
  • Wie man dauerndes Streiten stoppen kann
  • Einen Trick, mit dem sich die Ex unglaublich zu dir hingezogen fühlen wird
  • Psychologische Techniken, die das Unterbewusstsein deines Ex beeinflussen
  • Und natürlich noch vieles mehr…

Entdecke hier meine revolutionäre Methode und gewinnen deine Ex so schnell wie möglich zurück:

Ex Zurück Methode risikofrei ausprobieren

Über den Autor Boris Bergmann MSc

Boris Bergmann MSc ist Sozialpsychologe, Beziehungstherapeut, Autor und Gründer von ExZurueckExperte.de. In seiner Laufbahn hat er bereits viele Paare wiedervereint. Möchtest auch du deine oder deinen Ex zurückgewinnen? Dann solltest du dir einmal die sehr wirkungsvolle Ex Zurück Methode auf ExZurueckExperte.de ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *