Paar liegt im Bett und hat Streit

Dein(e) Ex will keinen Kontakt mehr? 6 Ursachen & die Lösung

“Hilfe! Wir haben Schluss gemacht und mein Ex will keinen Kontakt mehr”. Jede Woche erhalte ich diesbezüglich emotionale Nachrichten.

Willst du wissen, was du tun kannst, wenn dein Ex sich weigert, dich zu sehen? Dann ist dieser Artikel genau richtig für dich. In diesem Artikel werde ich dir helfen herauszufinden, warum er oder sie keinen Kontakt mehr mit dir haben will.

Um den Kontakt zu deinem Ex wiederherzustellen, ist es wichtig, genau herauszufinden, was das Problem ist, damit du an einer Lösung arbeiten kannst.

In diesem Artikel wirst du mögliche Ursachen dafür erfahren, warum er oder sie keinen Kontakt mehr will und ich werde dir Tipps geben, um den Kontakt zwischen euch wiederherzustellen.

In diesem Artikel erfährst du unter anderem die folgenden Dinge:

  • 6 Gründe, warum dein Ex den Kontakt abgebrochen hat.
  • Einfache Tipps, um wieder Kontakt mit deinem Ex aufzunehmen.
  • Die größten Fehler, die du machen kannst, wenn dein Ex keinen Kontakt mehr will.
  • Was du in der Zeit während du keinen Kontakt mit deinem Ex hast, am besten machen kannst.

Dein Ex will keinen Kontakt? Er will keinen Kontakt mehr / sie will keinen Kontakt mehr? Dann ist das der passende Artikel.

Wenn du den Grund dafür kennst, warum er oder sie keinen Kontakt mehr will, wird es viel einfacher sein, etwas dagegen zu unternehmen und möglicherweise in der Zukunft wieder Kontakt zu haben.

Wenn du diesen Artikel gelesen hast, wirst du besser verstehen, warum dein Ex sich gegen den Kontakt mit dir wehrt.

Wenn dein Ex beschließt, den Kontakt mit dir abzubrechen, kann das mehrere Gründe haben. Als Beziehungscoach habe ich Hunderten von Menschen bei diesem Problem geholfen und ich kann dir die Hauptursachen nennen, warum dein Ex keinen Kontakt mehr mit dir will.

Grund #1: Kontaktsperre aufgrund einer neuen Beziehung

Dieser Grund tut am meisten weh, deshalb spreche ich ihn als ersten an.

Einer der wichtigsten Gründe, warum dein Ex dich nicht mehr sehen will, ist, dass er sich neu verliebt hat.

Es kommt oft vor, dass Männer und Frauen versuchen, über ihren Ex hinwegzukommen, indem sie so schnell wie möglich jemand Neues finden. Möglicherweise hat dein Ex eine Rebound-Beziehung.

Tatsächlich ist das nicht die gesündeste Lösung, aber viele Leute suchen oft nach einer neuen Beziehung, um schnell über die Trennung vom Ex hinwegzukommen. Wenn du jemand Neues in dein Leben lässt, denkst du nicht an deinen Ex.

Aber denke daran, dass die Kontaktsperre mit deinem Ex nicht automatisch bedeutet, dass er oder sie dich vergessen hat. Eine Rebound-Beziehung kann als Trostpflaster angesehen werden, damit dein Ex so schnell wie möglich über dich hinweg kommen kann. Wenn dein Ex jemand Neues hat, musst du dich anders verhalten.

Ich kann dir schon einmal verrate, dass es auf jeden Fall möglich ist, den Ex zurückzugewinnen, auch wenn jemand Neues im Spiel ist.  

Es ist wichtig, dass du alles gibst, um die (sexuelle) Spannung zwischen euch wieder aufzubauen, damit sich dein Ex wieder zu dir hingezogen fühlt.

Dazu kannst du an deinem Körper (Sport), deinem Aussehen (Friseur) und deiner Körpersprache (Selbstbewusstsein) arbeiten. Dies sind die wichtigsten Schritte, die du befolgen kannst, um deinen Ex zurückzugewinnen.

Wenn der Kontakt wieder hergestellt ist, musst du dir Mühe geben, um negative Ereignisse zu vermeiden. Sprich nicht über alte Probleme!

Zeige deinem Ex, dass du Spaß mit ihm oder ihr haben kannst, ohne Sex zu haben. Genieße die gemeinsamen Momente und stärke die enge Bindung, die ihr einmal miteinander hattet.

Grund #2: Dein Ex hat dir noch nicht verziehen

Man entscheidet nicht spontan Schluss zu machen. Es passiert nicht von jetzt auf gleich, sondern ist das Ergebnis bestimmter Faktoren. Für eine solche Entscheidung muss es triftige Gründe geben.

Weißt du, warum dein Ex mit dir Schluss gemacht hat? Diese Frage ist wichtig und sie muss beantwortet werden, bevor du anfangen kannst darüber nachzudenken, wie du deinen Ex zurückgewinnen kannst.

Streiten, Lügen und Untreue können enorme psychische Narben hinterlassen. Es kann der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt. Es ist nicht richtig, deinem Ex alleine die Schuld für die Trennung zu geben.

Vielleicht versteht dein Ex nicht, warum du nie Reue für das gezeigt hast, was du ihm oder ihr angetan hast. Untreue ist für Frauen oft schwieriger, weil sie es schwieriger finden, jemandem zu vergeben, während Männer oft nicht allzu lange darüber nachdenken wollen (eine Art Selbstschutz).

Wenn du die Dinge beschleunigen willst, solltest du dich entschuldigen und deine Ex um Vergebung bitten. Es gibt keinen anderen Weg. Und natürlich musst du dafür sorgen, dass es nie wieder passiert.

Wenn du alles in deiner Macht stehende gegeben hast, um deine Fehler wiedergutzumachen und die Person trotzdem immer wieder auf diesen Fehlern herumreitet, solltest du nach Wegen suchen, über deinen Ex hinwegzukommen.

Grund #3: Dein Ex braucht Zeit für sich

Nach einer Trennung ist es wichtig, dass du erst einmal Abstand von deinem Ex hältst. Dein Ex braucht das.

Dich zu verlassen und den Kontakt abzubrechen, war eine wichtige Entscheidung. Wenn man ein paar Tage später sofort versuchen würde, die Beziehung wiederaufzubauen, wäre das keine gute Idee. Wahrscheinlich würde es die Chancen, deinen Ex zurückzubekommen verringern.

Aber denke daran, dass nicht nur dein Ex etwas Freiraum brauchen wird.

Tief im Inneren weißt du, dass auch du etwas Ruhe und Frieden gebrauchen kannst. Der Schock, dass dein Ex dich verlassen hat, überkommt dich und bringt Panik mit sich. Die Aufgabe besteht nun darin, die Ruhe zu bewahren.

Dein Ex-Freund ist wahrscheinlich noch nicht bereit, dir eine zweite Chance zu geben oder sich mit dir zu treffen.

Jetzt musst du einen Gang herunterschalten, sonst wird es nur schwieriger werden, jemals wieder Sex mit deinem Ex zu haben.

Die Trennung von deinem Ex kann dir dabei helfen, die Kraft zu finden, die du brauchst, um schließlich eine bessere Beziehung zu der Person aufzubauen, die du so sehr liebst.

Grund #4: Du verhältst dich unattraktiv

Selbstvertrauen ist eine der attraktivsten Eigenschaften, die eine Person haben kann. Denke einmal drüber nach…. Es gab eine Zeit, in der sich dein Ex körperlich zu dir hingezogen gefühlt hat, ansonsten wäre er oder sie die Beziehung nie eingegangen. Aber viele Menschen, sowohl Männer als auch Frauen, verlieren im Laufe einer Beziehung ihr Selbstvertrauen. Sie werden unsicher, bedürftig oder verzweifelt und manchmal sogar faul.

Wenn dein Ex im Laufe eurer Beziehung sein Interesse an dir verloren hat, liegt es ziemlich wahrscheinlich an deinem Verhalten.

Zum Glück kannst du dein Selbstvertrauen mit den richtigen Tipps und durch Veränderungen in deinem Leben wiederherstellen. Am schnellsten geht das, wenn du aktiv an dir selbst arbeitest.

Hast du früher Sport gemacht, aber jetzt nicht mehr? Gehe wieder ins Fitnessstudio! Hast du gerne für deinen Ex gekocht? Mache es wieder und überrasche sie mit einem leckeren Essen. Zeige deine liebenswerte Seite, in die sich dein Ex damals verliebt hat.

Grund #5: Dein Ex erträgt deine Negativität nicht mehr

Denke einmal ganz genau über die Beziehung mit deiner Ex nach… Wie oft  bist du nach einem schlechten Arbeitstag schlecht gelaunt nach Hause gekommen? Mit viel negativer Energie nach Hause zu kommen, kann die Dinge nur noch schlimmer machen.

Wenn du denjenigen, den du liebst, nicht unterstützen kannst, wenn er oder sie es braucht, dann kommunizierst du, dass er oder sie deine Zeit und Energie nicht wert ist.

Wann man sich nicht gegenseitig unterstützen kann und es auch nicht ändern will, dann ist es kein Wunder, wenn einer Schluss macht.

Man macht die Dinge nur noch schlimmer, wenn man dann noch die Schuld und Frustration auf den Ex schiebt. Niemand möchte negative Energie in seinem Leben.

Viele Leute bemerken nicht einmal, wie negativ sie eigentlich sind.

Du hast doch bestimmt auch schon gemerkt, dass positive Menschen anscheinend immer das bekommen, was sie wollen und selbst wenn die Dinge nicht gut laufen, sie das Leben trotzdem genießen können, oder?

Während negative Menschen über ihr Unglück meckern und jammern und nicht einmal die guten Dinge in ihrem Leben schätzen!

Wenn deine Negativität so offensichtlich geworden ist, dass du sie im täglichen Leben nicht einmal mehr bemerkst, ist es höchste Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Niemand hört gerne tägliches Gejammer, auch nicht dein Ex.

  • Beschwerst du dich oft?
  • Sprichst du oft darüber, was in der Welt falsch läuft?
  • Kritisierst du andere Leute ständig?
  • Gibst du dir nie selbst die Schuld?
  • Nimmst du oft die Opferrolle ein?

Erkennst du dich darin wieder? Dann ist es an der Zeit, dass du dich änderst. Du musst erkennen, dass du für dein Glück selbst verantwortlich bist.

Wenn du dich von negativer Energie befreien willst, musst du lernen, eine positive Lebenseinstellung einzunehmen. Das wird dich auch attraktiver für deinen Ex machen.

Grund #6: Du hast deinen Ex zu oft belogen

Lügen schaden einer Beziehung, da sie das Vertrauen zerstören. Eine gesunde Beziehung erfordert eine Vertrauensbasis, ohne die eine Beziehung nicht überleben kann. Intimität basiert auf Vertrauen und Ehrlichkeit. Die Möglichkeit, dass man verletzlich und ehrlich ist. Denke daran, dass Lügen früher oder später herauskommen und dann kann die Lüge mehr Schaden anrichten, als das eigentliche Geheimnis.

Wenn die ständigen Lügen der Grund für die Trennung sind, dann ist es an der Zeit, sofort damit aufzuhören und sich Hilfe zu suchen. Dein Ex hat nämlich das Vertrauen zu dir verloren. Es ist sehr schwierig, eine Beziehung mit jemandem zu haben, der dir nicht glaubt, auch wenn du nicht lügst.

Du bist anderen gegenüber nicht du selbst. Es ist irgendwie normal, dass dein Ex keinen Kontakt mehr mit dir will.

Wie kannst du dafür sorgen, dass man dir wieder glaubt?

  • Halte dich an deine Versprechen, in Wort und Tat. Wenn du sagst, dass du etwas tun wirst, dann tu es!
  • Sei ehrlich. Sag immer die Wahrheit, auch wenn es nicht zu deinen Gunsten ist.
  • Lästere nicht.
  • Sei transparent
  • Etc.

Ex zurückgewinnen durch Kontaktsperre?

Angenommen, du hast mehrere Wochen keinen Kontakt zu deinem Ex-Partner. Am Anfang war es schwierig, aber irgendwie hast du es geschafft, die Wochen zu überstehen.

In der Zwischenzeit hast du daran gearbeitet, eine bessere Version von dir selbst zu werden. Jetzt fragst du dich wahrscheinlich, was du tun sollst, nachdem du ein paar Wochen lang keinen Kontakt mit deinem Ex hattest. Du willst deinen Ex immer noch zurück und ihn oder sie auf keinen Fall verlieren.

In deinem Fall können ein paar Wochen Kontaktsperre ziemlich gut tun. Ich werde dir erklären, warum es in einigen Fällen wichtig ist, eine Kontaktsperre mit deinem Ex zu haben.

Man beobachtet häufig, dass eine Trennung viel Stress und Frustration mit sich bringt. Emotionen kommen hoch und man schiebt sich gegenseitig die Schuld zu.

Aber wenn ihr für ein paar Wochen keinen Kontakt miteinander hattet, hat sich die Lage wahrscheinlich beruhigt. Es kann dabei helfen, dass ihr wieder zusammenkommt. Oder es kann eine Bestätigung für deinen Ex sein, dass die Trennung die richtige Entscheidung war.

Um deinen Ex zurückgewinnen, ist vor allem die richtige Einstellung wichtig.

Wenn du Angst hast, deinen Ex zu verlieren, hast du die Einstellung, dass du nicht gut genug bist für sie. Du glaubst, dass, wenn deine Ex dich verlässt, du nie wieder die wahre Liebe finden wirst.

Viele Menschen handeln nach einer Trennung deshalb nur aus Angst. Sie haben Angst, die Person zu verlieren, die sie lieben. Angst erzeugt Eifersucht, Wut und Unsicherheit. All diese negativen Emotionen sind tödlich für eine Beziehung.

Darum solltest du nicht eingeschränkt denken, sondern vor allem offen. Du musst einfach daran glauben, dass es unbegrenzte Liebe und Glück in der Welt gibt. Du solltest nicht bei deiner Ex bleiben, aus Angst, dass du nie wieder jemand Neues triffst.

Menschen, die im weiter denken, haben keine Angst, ihre Lieben zu verlieren. Sie haben keine Angst, traurig oder verletzt zu sein, weil sie wissen, dass sie wieder Glück im Leben finden werden.

Heißt das, dass du deinen Partner komplett vergessen sollst? Natürlich nicht!

Keiner will die Person verlieren, die man liebt. Du solltest aber keine Angst haben, traurig oder verletzt zu sein, weil du tief im Inneren wissen solltest, dass du wieder glücklich wirst.

Menschen, die im weiter denken, handeln nicht aus Angst. Stattdessen handeln sie aus Liebe.

Wenn du wieder mit deinem Ex in Kontakt treten willst, musst du auf das Schlimmste vorbereitet sein. Sei darauf vorbereitet, dass dein Ex keinen Kontakt mehr will (Ex Freundin will keinen Kontakt mehr / Ex Freund will keinen Kontakt mehr). Aber lasse niemals zu, dass die Angst dein Leben bestimmt.

Angenommen, du schreibst deinem Ex eine Nachricht und du bekommst eine negative Nachricht zurück. Was machst du dann?

Das hängt von deiner Denkweise ab. Wenn du limitiert lebst, gerätst du wahrscheinlich in Panik, weil du Angst hast, deinen Ex zu verlieren. Du rufst deinen Ex sofort an, um herauszufinden, was er oder sie meint.

Wenn du nicht so eingeschränkt denkst, dann gerätst du zwar auch in Panik, aber du lässt dein Leben nicht durch deine Emotionen kontrollieren. Wenn dein Ex negativ oder gar nicht antwortet, dann gib ihm einfach mehr Raum. Du wartest ein paar Wochen, bevor du es wieder versuchst.

Nach einer Weile wirst du feststellen, dass sich dein Ex wieder mehr für dich interessiert. Du wirst feststellen, dass er oder sie neugierig ist, warum du nicht mehr schreibst und wie es dir geht.

Entweder musst du also wieder Kontakt aufnehmen oder dein Ex meldet sich automatisch bei dir. Meldet sich dein Ex bei dir? Probier dann immer noch ihn oder sie an der langen Leine zu halten und nicht zu schnell anzubeißen.

So hältst du die Zügel in der Hand und sorgst dafür, dass du mehr Kontrolle über die Beziehung hast.

Du solltest deine Gefühle immer im Blick haben. Hast du das Gefühl, dass du deinen Ex weniger lieben wirst oder dass andere Gefühle ans Licht kommen? Dann erzwinge nichts und lasse die Beziehung so wie sie ist.

Vertraust du auf deine Gefühle?

Dann wird es einfacher, mit deiner Ex oder in einer neuen Beziehung glücklich zu werden. Man muss sich durchgehend Mühe geben, um seine Emotionen zu verstehen und darf das nicht schleifen lassen.

Über den Autor Boris Bergmann MSc

Dipl.-Psych. Boris Bergmann ist Sozialpsychologe, Beziehungstherapeut, Autor und Gründer von Exzurueckexperte.de. In seiner Laufbahn hat er bereits viele Paare wiedervereint. Möchtest auch du deine oder deinen Ex zurückgewinnen? Dann solltest du dir einmal die sehr wirkungsvolle Ex-Zurück-Methode auf Exzurueckmethode.de ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *