Beziehungsende? 4 Tipps, um die Trennung verarbeiten zu können

Ein Beziehungsende ist natürlich nicht gerade etwas Angenehmes. Wenn man für jemanden über einen längeren Zeitraum intensive Gefühle empfunden hat und die Beziehung dann zu Ende geht, dann ist das immer etwas sehr Emotionales. Es kann auch sein, dass man die Trennung eigentlich als nicht gerechtfertigt empfindet und man den Ex-Partner zurückhaben will. Oder man denkt, dass es wohl besser ist, wenn es vorbei ist, was allerdings den eigenen Liebeskummer nicht besser macht.

Egal, in welcher Situation du gerade steckst, wenn dein Beziehungsende gerade erst stattgefunden hat: mit diesem Artikel möchte ich dir gerne helfen. Zuerst möchte ich dir einige Tipps geben, mit denen du deine Trennung verarbeiten kannst. Und wenn du glaubst, dass deine Beziehung doch noch eine Chance verdient hat, möchte ich dir zudem noch ein paar Tipps geben, um deinen Ex-Partner wieder zurückzugewinnen. Dieser Artikel ist wie folgt aufgebaut:

  • 4 Tipps, mit denen man die Trennung nach dem Beziehungsende verarbeiten kann.
  • 3 Tipps, mit denen man seinen Ex-Partner zurückgewinnen kann.

4 Tipps, mit denen man die Trennung nach dem Beziehungsende verarbeiten kann

Selbst im besten Fall wird man es immer mit sehr vielen Emotionen zu tun bekommen, wenn man eine Trennung überwinden will; sogar dann, wenn man sich einvernehmlich getrennt hat. Liebeskummer nach einer Trennung kommt auch in so einem Fall sehr häufig vor. Das ist natürlich alles andere als schön, aber zum Glück gibt es einige Dinge, die man tun kann, um seinen Liebeskummer schneller und einfacher verarbeiten zu können. Ich möchte dir einige Tipps mitgeben, die ich hier aufgelistet habe:

  1. Isoliere dich nicht auf sozialem Gebiet.
  2. Achte darauf, dass du eine Routine einhältst.
  3. Verstecke Erinnerungsstücke an den Ex-Partner.
  4. Versuche deine Beziehung zu relativieren.

Wie groß ist die Chance, dass du deine Ex zurückbekommst?

Teste dich und entdecke, wie viel Prozent Wahrscheinlichkeit du hast, die Ex zurückzubekommen.

Tipp 1: Beziehungsende – Isoliere dich nicht auf sozialem Gebiet

Wenn Menschen traurig sind oder andere negative Gefühle empfinden, neigen sie dazu, sich von anderen abzusondern. Das gilt auch bei Liebeskummer. Wie ein verwundetes Tier, das sich in seinem Bau verkriecht, kommen die Menschen nach einem Beziehungsende oft wochenlang nicht mehr aus dem Haus und haben entsprechend wenig Kontakt zu anderen Menschen. Wenn du aber möglichst schnell deine Trennung verarbeiten willst, ist das ganz sicher keine gute Idee.

Denn wenn man diesen Weg einschlägt, wird man damit nur seine negativen Gefühle weiter verstärken. Indem man den ganzen Tag über mit seinen negativen Gedanken alleine ist, wird die ganze Situation im Kopf immer schlimmer werden. Wie schwer es in einer solchen Situation auch sein mag, es ist immer besser, sich gerade dann sozialen Kontakt zu suchen. Er wird einem sehr dabei helfen, seinen Kummer relativieren zu können, und man sollte sich deshalb einfach mit ein paar gut gelaunten Menschen umgeben.

“Deine negativen Gedanken werden dich nicht weniger traurig machen.”

Die einfachste Möglichkeit, um dies zu realisieren, ist, sich weiterhin mit seinen Freunden zu verabreden. Manchmal fühlt man sich in einer größeren Gruppe vielleicht nicht so wohl, dann könnte man sich aber auch mit nur einem oder zwei Freunden verabreden. Es ist nicht nötig, sich sofort wieder voll und ganz ins Sozialleben zu stürzen, man sollte sich aber auch nicht vollständig für längere Zeit davon zurückziehen.

Tipp 2: Beziehungsende – Achte darauf, dass du eine Routine einhältst

Was sehr viele Menschen machen, wenn sie gerade ein Beziehungsende hinter sich haben, ist, sehr lange im Bett zu bleiben. Sie sehen keinen Grund, das Bett zu verlassen, denn wissen nicht, wie sie alleine weitermachen sollen. Wahrscheinlich hast auch du während deiner Beziehung sehr viel zusammen mit deinem Partner unternommen und all das ist nun einfach weg. Dein Alltag wird dich immer wieder an die Dinge erinnern, die du nun missen musst.

Um dem zu entkommen, sollte man sich unbedingt eine tägliche Routine angewöhnen. Dabei spielt es an sich keine Rolle, wie diese Routine aussieht, solange du durch sie jeden Tag etwas zu tun hast. Ein Grund, um morgens aufzustehen und das Haus zu verlassen, etwas, auf das man sich freuen kann. Das wird dir sehr dabei helfen, nicht nur den ganzen Tag an den oder die Ex zu denken.

“Du solltest dir selbst zeigen, dass das Leben auch ohne deinen Ex-Partner weitergeht.”

Wenn du arbeitest oder studierst, ergibt sich bei dir zum Glück ganz von selbst eine tägliche Routine. Solltest du aber nicht arbeiten oder studieren oder anderweitig sehr viel freie Zeit haben, wird es schwieriger. Was dann bereits helfen kann, ist, sich jeden Morgen einfach einen Kaffee holen zu gehen. Wenn du es schaffst, dich morgens anzuziehen und das Haus zu verlassen, hast du den schwersten Teil bereits hinter dir!

Tipp 3: Beziehungsende – Verstecke Erinnerungsstücke an den Ex-Partner

Sobald eine Beziehung zu Ende ist, wird einem auf einmal schmerzhaft klar, wie vieles einen im täglichen Leben an den oder die Ex erinnert. Wahrscheinlich hast du zu Hause noch Fotos deines Ex-Partners stehen oder an der Wand hängen und wirst immer wieder Dinge finden, die er oder sie dir einmal geschenkt hat. Das trägt natürlich nicht gerade zur Aufheiterung bei, denn man wird ständig wieder an jemanden erinnert, den man verloren hat.

“Man wird jemanden nicht über seinen Kummer hinweghelfen, indem man ihn ständig daran erinnert.”

Wenn du möglichst nüchtern nachdenken können willst (was auch notwendig ist, um die Trennung verarbeiten zu können), muss du deshalb all diese Erinnerungen verbannen. Natürlich ist es sehr verständlich, dass man sie nicht gleich wegwerfen möchte, schließlich stellen sie einen großen emotionalen Wert dar. Vielleicht wirst du die Sachen irgendwann einmal auch wieder positiver sehen können, dann wäre es sehr schade, wenn sie nicht verloren wären.

Darum rate ich dir, diese Dinge nicht wegzuwerfen, sondern sie nur gut zu verstecken. Es geht nicht darum, dass sie für immer aus deinem Leben verschwinden, sondern nur darum, dass sie momentan nicht ständig in dein Blickfeld geraten. Bringe alles, was dich an deinen Ex erinnert einfach auf den Speicher oder stecke es irgendwo ganz hinten in einen Schrank, wo du so gut wie nie nachsiehst. Und wenn du die Dinge irgendwann einmal doch wiedersehen möchtest, weißt du, wo du sie finden kannst.

Tipp 4: Beziehungsende – Versuche deine Beziehung zu relativieren

Deine Beziehung ist gerade zu Ende, darum konzentrierst du dich momentan vermutlich darauf, was dir durch den verlorenen Partner und die Beziehung alles entgeht. Weil du also nur an die Dinge denkst, die du vermisst, denkst du in erster Linie nur an die positiven Aspekte eurer Beziehung. Dadurch wirst du für dich selbst ein viel zu rosarotes Bild eurer Beziehung kreieren. Wenn du dich nur an die guten Dinge erinnerst, vergisst du die negativen Aspekte eurer Beziehung.

“Wäre eure Beziehung so perfekt gewesen, dann hättet ihr jetzt sicher noch immer eine Beziehung.”

Wenn du ehrlich bist, musst du zugeben, dass es wohl einen guten Grund gegeben hat, aus dem ihr euch getrennt habt. Auch die besten Beziehungen haben nun mal ihre Schattenseiten, und das gilt ganz besonders für Beziehungen, die zu Ende sind. Wenn du dir dessen bewusst wirst, wird es auch einfacher werden, deine Beziehung zu relativieren. Sobald du einsiehst, dass deine Beziehung nicht perfekt war, wird es einfacher werden zu akzeptieren, dass sie nun vorbei ist. Mit ist klar, dass es sehr schwer ist, dies einzusehen, wenn es gerade erst zwischen dir und deinem Ex-Partner zu Ende gegangen ist. Wenn du damit Schwierigkeiten hast, dann solltest du dir deshalb einmal die folgenden Fragen stellen:

  • Hattest du mit deinem Ex viel Streitereien?
  • Gab es Dinge, für die du wegen deiner Beziehung keine Zeit hattest?
  • Hast du bestimmte Dinge in eurer Beziehung vermisst?

Diese Fragen können dir dabei helfen, die Schwachstellen eurer Beziehung aufzuspüren und das Bild eurer Beziehung, das du dir zurechtgelegt hast, zu korrigieren.

3 Tipps, mit denen man seinen Ex-Partner zurückgewinnen kann

Jetzt kennst du einige Tipps, die dir bei deinem Liebeskummer helfen können und auch dabei, einzusehen, dass eure Beziehung zu Ende ist. Aber was, wenn du das überhaupt nicht akzeptieren willst? Vielleicht findest du, dass eure Beziehung völlig zu Unrecht zu Ende gegangen ist! Was, wenn du den Ex-Partner eigentlich am liebsten zurückhaben willst? Darum soll es im zweiten Teil dieses Artikels gehen, und zwar mit Hilfe von drei Tipps:

  1. Dein Ex sollte dich vermissen.
  2. Mache den Ex-Partner eifersüchtig.
  3. Achte darauf, dass du selbst so attraktiv wie möglich bist.

Tipp 1: Dein Ex-Partner sollte dich vermissen

Wenn Menschen den Entschluss fassen, ihren Ex-Partner zurückgewinnen zu wollen, denken sie meistens, dass sie keine Zeit verlieren dürften. Sie wollen so schnell wie möglich versuchen, den oder die Ex zurückzugewinnen und suchen deshalb sofort wieder den Kontakt. Obwohl es natürlich gut nachvollziehbar ist, hat sich dies in der Praxis so gut wie immer als großer Fehler erwiesen.

Besser ist es, den Ex-Partner für eine Weile nicht zu sehen. Indem du dies tust, gibst du dem Ex-Partner nämlich die Chance, dich zu vermissen. Er oder sie ist schließlich genau wie du daran gewöhnt, dass du immer in der Nähe bist, darum wird es sich auch für den Ex-Partner seltsam anfühlen, wenn dem nicht mehr so ist. Auf diese Weise vermissen Ex-Partner einander sehr häufig, auch wenn es der Ex selbst war, der Schluss gemacht hat.

“Man kann etwas nicht vermissen, wenn es einen ständig umgibt.”

Wenn dich dein Ex-Partner vermisst, wird er oder sie gewisse Schlussfolgerungen daraus ziehen. Wenn man etwas vermisst, bedeutet dies meistens, dass man es wiederhaben will. Das könnte also dazu führen, dass deinem Ex-Partner bewusst wird, dass er oder sie dich eigentlich gerne zurückhaben will. Wenn du dich dagegen nicht aus dem Leben des Ex zurückziehst, wird er oder sie niemals die Gelegenheit bekommen, dich zu vermissen.

Tipp 2: Mache den Ex-Partner eifersüchtig

Vielleicht verdrehst du jetzt direkt die Augen, wenn du diese Überschrift liest. Man könnte meinen, der Tipp stammt eher aus einer schlechten Fernseh-Show und nicht aus dem echten Leben… Ich kann dir aber versichern: Auch im echten Leben kann es unheimlich hilfreich sein, den Ex-Partner eifersüchtig zu machen. Wenn dein Ex-Partner den Eindruck hat, dass du womöglich demnächst etwas mit einem neuen Partner anfängst, steigt die Wahrscheinlichkeit stark, dass er oder sie dich zurückhaben will.

Wenn dich dein Ex-Partner mit einem oder einer anderen sieht und dadurch Eifersucht verspürt, wird er damit konfrontiert werden, was dies für Konsequenzen haben kann. Man kann auch nur dann eifersüchtig sein, wenn jemand etwas hat, das man selbst haben will, was also bedeutet, dass ein eifersüchtiger Ex-Partner offensichtlich immer noch Gefühle für dich hegt. Zudem fühlen sich Menschen von Natur aus zu Dingen hingezogen, die sie nicht haben können.

“Wenn du dich jeden Moment in eine neue Beziehung begeben könntest, muss dein Ex-Partner schnell handeln…”

Ich kann mir aber auch sehr gut vorstellen, dass du noch nicht dazu bereit bist, mit einem anderen ins Bett zugehen, schließlich hast du selbst auch noch starke Gefühle für deinen Ex-Partner. Es geht aber überhaupt nicht darum, mit jemand anderem Sex zu haben, sondern nur darum, den Ex-Partner denken zu lassen, man hätte Sex mit jemand anders. Wenn dich dein Ex-Partner oft genug mit einer anderen Person sieht, wird seine Fantasie den Rest erledigen und die Eifersucht zuschlagen.

Tipp 3: Achte darauf, dass du selbst so attraktiv wie möglich bist

Wenn du willst, dass sich dein Ex-Partner wieder in dich verliebt oder einfach einsieht, dass es ein Fehler war, sich zu trennen, dann willst du eigentlich nichts anderes, als dass sich dein Ex-Partner wieder von dir angezogen fühlt. Um dies zu schaffen, ist es natürlich das Beste, sich selbst so attraktiv wie möglich für den Ex zu machen. Wenn du den ganzen Tag in schmutzigen Klamotten und mit fettigem Haar herumläufst, gibt es für den oder die Ex einen Grund weniger, dich zurückzuwollen.

Darum steht die Körperpflege gleich an erster Stelle. Achte darauf, dass dein Haar gut sitzt, dass du auf deine Kleidung achtest und deinen Bart – falls vorhanden – gut rasierst bzw. pflegst. Du könntest zudem etwas an deiner Figur arbeiten. Gehe etwas öfter ins Fitnesscenter oder zum Joggen. Damit bekommst du deinen Körper in Topform.

“Persönlichkeit ist natürlich wichtig, allerdings sollte auch etwas Ansehnliches im Bett vorzuweisen sein.”

Natürlich solltest du nicht versuchen, auf einmal ein ganz anderer Mensch zu sein. Dein Ex-Partner hatte mit dir eine Beziehung, darum wird er oder sie dich sehr gut kennen. Wenn du also auf einmal vorgibst, ein ganz anderer Mensch zu sein, wird dein Ex-Partner dich schnell durchschauen. So etwas wirkt meistens eher verzweifelt und das will man natürlich absolut vermeiden!

Entdecke die psychologischen Auslöser, mit denen du deine Ex schnell zurückgewinnen kannst

Nach Meinung vieler Leute bin ich Experte auf dem Gebiet von Dating, Psychologie und Beziehungen (ich bin da eher bescheiden).

Ich habe eine Methode entwickelt, mit der du mit Hilfe eindeutiger Schritte und spezieller Anleitungen deine Ex zurückbekommen kannst, egal wie hoffnungslos die Situation auch zu sein scheint.

Bei meiner Methode wirst du unter anderem das Folgende lernen:

  • Die einzelnen Schritte, die du durchführen musst, um deinen Ex zurückzubekommen
  • Wie man dauerndes Streiten stoppen kann
  • Einen Trick, mit dem sich die Ex unglaublich zu dir hingezogen fühlen wird
  • Psychologische Techniken, die das Unterbewusstsein deines Ex beeinflussen
  • Und natürlich noch vieles mehr…

Entdecke hier meine revolutionäre Methode und gewinnen deine Ex so schnell wie möglich zurück:

Ex Zurück Methode risikofrei ausprobieren

Über den Autor Boris Bergmann MSc

Boris Bergmann MSc ist Sozialpsychologe, Beziehungstherapeut, Autor und Gründer von ExZurueckExperte.de. In seiner Laufbahn hat er bereits viele Paare wiedervereint. Möchtest auch du deine oder deinen Ex zurückgewinnen? Dann solltest du dir einmal die sehr wirkungsvolle Ex Zurück Methode auf ExZurueckExperte.de ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *