obsessive Liebe

Warum einem obsessive Liebe den Ex niemals zurückbringen wird

Nach einem Beziehungsbruch kann es sein, dass man den oder die Ex sehr vermisst. Man ist bereit, alles zu tun, um den Ex-Partner zurückzubekommen und kann an nichts anderes mehr denken. Eine solche obsessive Liebe kann zu obsessivem Verhalten führen. Und vielleicht kommt man dabei sogar auf die Idee, dass obsessives Verhalten eine Möglichkeit ist, den Ex-Partner wieder für sich zu gewinnen.

“Weil du dem Partner zuerst zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet hast, beschließt du nun, ihm oder ihr ganz besonders viel Aufmerksamkeit zu widmen, um zu beweisen, dass du es durchaus noch wert bist!”

Dabei erliegst du aber leider einer Illusion. Obsessive Liebe, obsessive Gedanken und Verhalten sind der falsche Weg! In diesem Artikel wirst du alles dazu erfahren, warum du hiermit niemals deinen Ex-Partner zurückbekommen wirst.

Was ist obsessive Liebe und obsessives Verhalten?

Obsessives Verhalten in oder nach einer Beziehung entspringt oft einer Verlustangst und hat also weniger etwas mit Liebe zu tun. Man ist von der betreffenden Person wie besessen. Man kann nur noch an sie oder ihn denken, man macht alles nur noch für diese Person und am liebsten möchte man auch der Einzige sein, der dies für diese Person tut! Obsessives Verhalten kann einen zu Dingen verleiten, die absolut nicht gesund sind; weder für dich noch für deine Beziehung zum Ex-Partner. Im weiteren Verlauf dieses Artikels wirst du erfahren, warum obsessive Liebe dazu führen wird, dass dein Ex nicht mehr zurückkommt.

Wie groß ist die Chance, dass du deine Ex zurückbekommst?

Teste dich und entdecke, wie viel Prozent Wahrscheinlichkeit du hast, die Ex zurückzubekommen.

Grund Nummer 1: Obsessive Liebe – Dein Ex-Partner benötigt Zeit

Ein Beziehungsbruch kann die Möglichkeiten zur weiteren Kontaktaufnahme stark beeinflussen. Abhängig von der Dauer eurer Beziehung und der Heftigkeit des Bruchs kann es unter Umständen recht lange dauern, bevor ihr euch wieder in die Augen sehen könnt.

Wenn du den Kontakt gerne wieder herstellen möchtest, solltest du dabei nicht vergessen, dass dein(e) Ex seine oder ihre Gefühle erst verarbeiten muss. Vielleicht ist dein Ex-Partner noch nicht bereit, den Kontakt zwischen euch wieder herzustellen; vielleicht ist er oder sie das sogar niemals mehr.

Je besessener du dich gegenüber dem Ex-Partner verhältst, desto weniger gibst du ihm die Gelegenheit, seine oder ihre Gefühle zu verarbeiten. Gönne deinem Ex darum Zeit. Wenn du obsessives Verhalten an den Tag legst, ist die Wahrscheinlichkeit viel größer, dass dich dein Ex nie mehr sehen will, als dass du ihn oder sie wieder für dich gewinnen kannst.

Grund Nummer 2: Du benötigst Zeit

Auch du brauchst Zeit, um den Beziehungsbruch zu verarbeiten. Das obsessive Verhalten, das du deinem Ex-Partner gegenüber an den Tag legst, deutet daraufhin, dass du noch nicht akzeptieren konntest, dass etwas bei euch schiefgelaufen ist. Du denkst ausschließlich daran, dass du deinen oder deine Ex vermisst.

Wenn du deinen Ex-Partner zurückhaben willst, musst du zuerst deine Gefühle ordnen. Menschen können am besten miteinander kommunizieren, wenn sie nicht von ihren Gefühlen beherrscht werden. Obsessive Liebe sind Gefühle in Reinform, darum werden sie auch falsch verstanden werden, selbst dann, wenn diese Gefühle dir vollkommen logisch erscheinen.

Grund Nummer 3: Du bist dir selbst gegenüber nicht ehrlich

Obsessive Liebe und das zugehörige Verhalten führt zu einem ‚Blinden Fleck‚. Dieser Blinde Fleck führt dazu, dass du nicht lernst, deine eigenen Gefühle zu analysieren. Das Wichtigste, was du herausfinden solltest, ist, ob deine Gefühle wirklich wahrer Liebe entspringen oder doch nur einer Angst, verlassen zu werden.

Dein Ex-Partner wird spüren können, ob deine Gefühle echt sind. Wenn du dich obsessiv verhältst, weiß dein Ex-Partner wahrscheinlich sehr schnell, wie es um dich steht; noch bevor du es selbst weißt. Er oder sie wird dann viel schneller auf Distanz zu dir gehen, als wenn du deine Gefühle unter Kontrolle hast.

Grund Nummer 4: Obsessive Liebe – Du änderst dich nicht

Euer Beziehungsbruch ist ein Hinweis darauf, dass eure Beziehung kaputt war. Auch du hast daran Mitschuld, und dein Ex-Partner möchte, dass du deine Fehler eingestehst. Es ist sehr wichtig, dass du verstehst, dass auch du Fehler begangen hast und was diese Fehler waren. Nur dann könnt ihr gemeinsam eine Lösung für euren Beziehungsbruch finden.

Obsessive Liebe kann dazu führen, dass man seine Fehler nicht erkennt, weil man sich ausschließlich damit beschäftigt, was der Ex-Partner macht. Dadurch wird man aber immer wieder die gleichen Fehler wiederholen und deshalb den Ex-Partner niemals zurückbekommen.

Grund Nummer 5: Du änderst dich zu stark

Obsessive Gedanken können dich selbst zerstören. Weil du den anderen einfach nicht loslassen kannst und alles tun willst, um ihn oder sie zurückzubekommen, vergisst du vollkommen für dich selbst zu sorgen. Du übernimmst die gesamte Verantwortung für den Beziehungsbruch und fängst an, dich komplett zu verändern.

Im schlimmsten Fall veränderst du dich selbst so stark, dass du auf einmal eine ganz andere Person bist. Vergiss nicht, dass deine oder dein Ex eine Beziehung mit dir eingegangen ist, weil er oder sie sich in die Person verliebt hat, die du damals warst. Wenn du schon immer etwas kurz angebunden warst, aber eben irgendwie auf lustige Weise, solltest du nicht auf einmal viel zu lieb werden. Denn dann bist du nicht mehr die Person, in die sich deine Ex verliebt hat. Er oder sie wird dich nicht mehr zurückwollen, wenn du auf einmal jemand ganz anderes geworden bist.

Es könnte auch sein, dass dein Ex-Partner den Eindruck gewinnt, dass du dich gebessert hast, obwohl das gar nicht der Fall ist. Wenn du dich selbst zu stark veränderst, wirst du irgendwann auffliegen. Niemand kann auf Dauer anderen vormachen, eine andere Person geworden zu sein. Vielleicht bekommst du auf diesem Wege deinen Ex-Partner vorübergehend zurück, es wird aber die zugrundeliegenden Probleme nicht lösen und eure Beziehung wird auch dann nicht lange halten.

Grund Nummer 6: Du machst deiner Ex Angst

Manchmal kann obsessive Liebe extreme Formen annehmen. Das wird den Ex-Partner nur abschrecken und dazu führen, dass du ihn nicht zurückbekommen wirst. Es gibt zwei unterschiedliche Arten des obsessiven Verhaltens, die häufig vorkommen und extreme Formen annehmen können.

Sich sehr bemitleidenswert verhalten

Manche Menschen können mit ihrem Kummer absolut nicht umgehen und zeigen dies auch unverblümt. Obsessives Verhalten, kombiniert mit extremem Kummer, kann sehr unangenehm wirken. Vielleicht rufst du den Ex-Partner immer wieder tränenüberströmt an oder du schickst ihm oder ihr Nachrichten, dass dein Leben seit eurem Beziehungsbruch nur noch kaputt ist.

Das wird deinen Ex-Partner natürlich nicht unberührt lassen; auch seine oder ihre Gefühle werden noch nicht ganz verschwunden sein. Sehr wahrscheinlich wirst du deinerseits deinem Ex-Partner Schmerz zufügen, wenn du ihm die Schuld für deine Qualen gibst. Außerdem verbaust du damit deinem Ex die Chance, an seinen eigenen Emotionen zu arbeiten, denn du erinnerst ihn oder sie fortwährend an deine Schmerzen. Deine obsessive Liebe wird den Ex-Partner abschrecken und der Beziehung endgültig ein Ende bereiten.

Stalken

Eine der schlimmsten Nebenerscheinungen obsessiver Liebe ist, dass man zum Stalker werden kann. Vielleicht begegnet man dem anderen ‚ganz zufällig‘, in der Hoffnung, dass sich daraus ein Gespräch entwickelt. Möglicherweise ‚überwacht‘ man auch die neuen Kontakte des Ex-Partners, spricht diese an oder bedroht sie sogar. Das kann so weit gehen, dass man dem Betreffenden überall hin verfolgt.

Das ist für den Ex-Partner natürlich äußerst unangenehm und kann sogar strafbar sein. Damit wirst du den Ex-Partner auf jeden Fall zu Tode erschrecken und ihn oder sie für immer verlieren.

Grund Nummer 7: Deine Gesundheit verschlechtert sich

Menschen mögen gesunde Menschen. Wenn man sich obsessiv verhält, wird sich dies vermutlich auch auf die eigene Gesundheit auswirken. Weil man nur noch an den Ex-Partner denkt, schläft man schlecht. Du fühlst dich unglücklich und isst deshalb nicht gesund. Auch Sport und Bewegung wird dir wahrscheinlich fehlen. Vielleicht suchst du sogar Trost im Alkohol oder Drogen.

Und auch deine mentale Gesundheit wird sich schnell verschlechtern. Du vernachlässigst deine eigenen Gefühle, weil du nur noch auf den Ex-Partner fixiert bist. Außerdem scheint der Ex-Partner in immer weitere Ferne zu rücken, wodurch deine obsessive Liebe noch schmerzhafter werden wird.

Der Umstand, dass du dich selbst vernachlässigst, macht dich unattraktiv. Wenn du den Ex-Partner wirklich zurückgewinnen willst, musst du dafür sorgen, dass du frisch und gesund aussiehst und einen positiven Eindruck machst.

“Deine obsessive Liebe kann dein schönes Lächeln in eine chronische Grimasse verändern; sehr unattraktiv.”

Grund Nummer 8: Obsessive Liebe – Abstand macht dich attraktiv

Obsessive Liebe lässt die Attraktivität schwinden, wie bereits erwähnt. Abstand macht einen dagegen attraktiver!  Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen wird man interessanter, wenn man auf Abstand geht und zweitens bekommt man dadurch Zeit an sich zu arbeiten.

Interesse

Wenn du versuchst, mit obsessivem Verhalten den Ex-Partner zurückzubekommen, gibst du ihm oder ihr alle Macht. Du zeigst deinem Ex-Partner damit, dass du ständig an ihn oder sie denkst und immer zur Verfügung stehst. Das bedeutet, dass dein Ex-Partner sich überhaupt nicht mehr bemühen muss. Und dadurch wird das Interesse nachlassen.

Um dieses Interesse zurückzugewinnen, muss man reverse psychology anwenden: Wenn du vorgibst, dass du kein Interesse mehr hast, wird das Interesse des Ex-Partners wieder steigen.

Außerdem wirst du auf einmal sehr viel Zeit haben, wenn du deine obsessive Liebe unter Kontrolle hältst.

Zeit für Sport

Wenn du auf Abstand gehst, wirst du feststellen, dass du Unmengen an Zeit hast, um andere Dinge zu tun. All die Stunden, die du damit verschwendet hast, deine obsessive Liebe zu zelebrieren, kannst du nun in  deine Selbstentwicklung stecken. Du kannst Sport treiben, um unwiderstehlich zu werden. Du könntest aber auch mit einem interessanten Hobby anfangen, das den Ex-Partner neugierig werden lässt.

In dieser Periode kannst du auch deine Gefühle ordnen, was dich viel besser in die Lage versetzen wird, ein gutes Gespräch mit dem Ex-Partner zu führen. Man wird also insgesamt viel bessere Chancen haben, den Ex zurückzubekommen, wenn man auf Abstand geht anstelle sich obsessiv zu benehmen.

Grund Nummer 9: Dein Ex-Partner will nicht zur Obsession werden

Es gefällt wahrscheinlich jedem, ein bisschen angebetet zu werden, allerdings ändert sich das drastisch, wenn man feststellt, dass der Ex-Partner von einem besessen ist. Das kann einem die Luft zum Atmen rauben, und der Ex-Partner wird nur um so mehr versuchen, dich endgültig loszuwerden.

Grund Nummer 10: Du ruinierst dein soziales Leben

Indem du obsessives Verhalten zeigst, wirst du nicht nur den Kontakt zum Ex-Partner kaputt machen, sondern auch den Kontakt zu deinen Freunden und der Familie ruinieren. Deine Freunde und deine Familie werden dir vor allem helfen wollen und Mitleid mit dir haben. Dein obsessives Verhalten wird dich aber taub machen. Du wirst jeden Ratschlag zurückweisen und Verabredungen absagen, denn alles dreht sich nur noch um den Ex-Partner.

Warum führt dies dazu, dass du deinen Ex-Partner nicht zurückbekommen wirst? Zum einen wird dies sehr bemitleidenswert wirken. Und zweitens sind Menschen mit sozialem Umfeld viel attraktiver. In der bekannten Sitkom How I Met Your Mother wird dies als der Cheerleader Effect bezeichnet. Möchtest du den Ex zurück? Dann achte darauf, ein Sozialleben zu haben!

Grund Nummer 11: Obsessive Liebe – Deine Probleme werden deutlicher

Es gibt nur wenige Menschen auf der Welt, die deine Probleme kennen und einer davon ist dein Ex-Partner. Vielleicht haben deine schlechten Eigenschaften zu eurem Beziehungsbruch geführt, vielleicht aber auch nicht. Diese schlechten Eigenschaften werden dir aber auf jeden Fall nicht dabei helfen, den Ex-Partner wiederzubekommen.

Deine obsessive Liebe wird dazu führen, dass die Liste deiner schlechten Eigenschaften immer länger und sichtbarer für deinen Ex-Partner werden wird. Wenn du so obsessiv bist, bist du meistens nicht du selbst und wirst viel leichter deine schlechten Seiten zeigen.

Außerdem wird der ganze Schmerz und auch die Angst, die du bei deinem Ex-Partner auslöst dazu führen, dass er oder sie wesentlich negativer auf eure gemeinsame Vergangenheit zurückschauen wird. Das macht die Aufgabe natürlich nicht gerade leichter. Natürlich möchtest du erreichen, dass er oder sie dich nicht vergisst, du willst aber ganz bestimmt nicht, dass du nur in schlechter Erinnerung bleibst!

Ich hoffe, ich konnte deutlich machen, warum man mit obsessiver Liebe und entsprechendem Verhalten den Ex-Partner niemals zurückbekommen wird. Es gibt aber zum Glück durchaus Wege, mit denen dies gelingt! Wenn du nun dein obsessives Verhalten minderst, kannst du dich Dingen widmen, die dir tatsächlich weiterhelfen werden. Dazu solltest du dir die anderen Artikel dieser Website ansehen!

Entdecke die psychologischen Auslöser, mit denen du deine Ex schnell zurückgewinnen kannst

Nach Meinung vieler Leute bin ich Experte auf dem Gebiet von Dating, Psychologie und Beziehungen (ich bin da eher bescheiden).

Ich habe eine Methode entwickelt, mit der du mit Hilfe eindeutiger Schritte und spezieller Anleitungen deine Ex zurückbekommen kannst, egal wie hoffnungslos die Situation auch zu sein scheint.

Bei meiner Methode wirst du unter anderem das Folgende lernen:

  • Die einzelnen Schritte, die du durchführen musst, um deinen Ex zurückzubekommen
  • Wie man dauerndes Streiten stoppen kann
  • Einen Trick, mit dem sich die Ex unglaublich zu dir hingezogen fühlen wird
  • Psychologische Techniken, die das Unterbewusstsein deines Ex beeinflussen
  • Und natürlich noch vieles mehr…

Entdecke hier meine revolutionäre Methode und gewinnen deine Ex so schnell wie möglich zurück:

Ex Zurück Methode risikofrei ausprobieren

Boris Bergmann MSc

Boris Bergmann MSc ist Sozialpsychologe, Beziehungstherapeut, Autor und Gründer von ExZurueckExperte.de. In seiner Laufbahn hat er bereits viele Paare wiedervereint. Möchtest auch du deine oder deinen Ex zurückgewinnen? Dann solltest du dir einmal die sehr wirkungsvolle Ex Zurück Methode auf ExZurueckExperte.de ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind markiert *